Zu schade für den Papierkorb: Nicht Alltägliches aus dem harzlife-eMail-Postfach

Anzeige:

Im Laufe der Jahre erreichten diese Webseite neben den alltäglichen e-mails auch einige recht ungewöhnliche Anfragen, Hinweise und Mitteilungen. Eine kleine Auswahl besonders eigentümlicher und bemerkenswerter und von den Absendern vermutlich durchweg auch ernst gemeinter Nachrichten soll Ihnen auf dieser Seite präsentiert werden. Aus Gründen des Datenschutzes wurden die Namen der Schreiber - soweit sich diese zu erkennen gaben - auf ihre Initialien verkürzt. Unbekannte Personen sind als anonym gekennzeichnet.


Im Juli 2008 schrieb Herr E.B.:
Betreff: Abenteuerland Königsaue
Werte Damen und Herren,
die Parkgebühren füür PKW werden im Internet mit 2,-- Euro angegeben, dies entspricht nicht den Tatsachen. Bereits seit längerer Zeit so versicherte der Parkplatzwächter werden 3,-- erhoben. Ich halte derartige Hinweise auf falsche Gebühren im Internet für nicht zulässige Werbung und bitte um Stellungnahme.


Anmerkung: Hier ist eine Richtigstellung erforderlich: Es handelte sich nämlich nicht um Hinweise auf falsche Gebühren, sondern um einen falschen Hinweis auf die Gebühren! Das ist ein Unterschied.

Im März 2008 traf folgende Anfrage von Herrn oder Frau I. ein:
Betreff: Wetteranfrage
Bitte, können Sie mir kurzfustig Ihre Wettersituation mitteilen, oder eine Telefonnr., bei der ich anrufen knn.


Herr S.K. wollte im November 2008 wissen:
Betreff: Frage
Hallo ich wollte mal anfragen ob man auf den Brocken auch Bergfunken machen kann mit ein kleines Zelt


Einen echten Dauerbrenner thematisierte u.a. Herr N.L. im August 2010:
Betreff: Oker-Stausee und Kirche
Lieber Herr Mikolajczyk,
gerade habe ich mal im Harz ein wenig herum gesurft und bin u. a. auf der Site http://www.harzlife.de/tip/okertalsperre.html gelandet, wo zu lesen steht, dass es ins Reich der Legende gehöre, dass man bei Niedrigwasserstand die Spitze des Kirchturms sehen könne.
Nun war ich damals (Sommer 1996) mit meinen beiden Söhnen dort unterwegs - und habe das Foto mit der Kirchturmspitze in meinem Archiv gefunden. Das Wasser war damals so niedrig, dass man über die alte Steinbrücke gehen konnte, unter der die Oker damals hindurchfloß.
Beleg gefällig - wenn Sie mir zusichern, dass dabei dann "Foto: N.L., Juli 1996" steht?
In der Bild-Anlage sehen Sie meine beiden Söhne auf dem einen Teil der alten Brücke stehen. Soweit erst mal zum Appetit machen :-)


Auch Anfragen wie diese von Herrn M.D. vom November 2009 treffen hier ein:
Betreff: Burgruine im Harz
Hallo,
die Seite mit den Burgruinen im Harz ist super toll!
Dass es aber über 500 Burgen gab habe ich auch nicht gewusst.
In einer davon will nun ein befreundetes Pärchen von uns heiraten :-)
Natürlich sagen die beiden nicht in welcher... und als Anhaltspunkt haben wir ein Paar Fotos (in der Anlage) bekommen mit denen leider nur Insider aus dem Harz etwas anfangen können (so hoffen wir jedenfalls) !!! Es wäre sehr sehr nett wenn ihr anhand der beiliegenden Fotos die Burgruine für uns identifizieren könnt, oder aber uns einen Tipp geben könntest an wen wir uns wenden können.
Vielen vielen Dank im Voraus
...
Anlage: 8 Fotos einer NOCH unbekannten Burgruine


Anmerkung: Jetzt kann es ja verraten werden: Es handelt sich um die Burgruine Hohnstein

Frau U.P.Z. hatte im Oktober 2009 hohe Ansprüche:
Betreff: Suche nach einer Wanderroute
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten vom Brockengipfel nach Drei Annen Hohen wandern. Auf Ihrer Homepage haben wir leider keine Wanderroute für diese Strecke gefunden. Können Sie uns bitte mitteilen, ob man diese Route gehen kann ohne auf längeren Distanzen an Autostraßen entlang laufen zu müssen.
Wir möchten KEINE Karte kaufen und wären für eine Datei z.B. mit der Strecke und der Beschreibung dankbar.


Anmerkung: Eine Wanderkarte hätte hier sicher gute Dienste geleistet, aber diese Option wurde ja explizit ausgeschlossen :-(

Im September 2009 übte sich Familie N. in Kritik:
Betreff: KRITIK
Guten Tag!
Können Sie Kritik vertragen?
Ihre Seite ist ja schön - es fahlen aber jeglicghe Links zu den Veranstaltern der einzelnen Events!!! Klicke ich z.B. auf Walpurginacht erhalte ich keinen Link zu einer Adresse, eMail usw. zum Veranstalter. Das ist ein großes Manko!


Warum Herr K.P.N. im September 2010 diese Webseite besuchte, konnte bis heute nicht vollständig geklärt werden:
Betreff: Suche nach Frose
Schon wieder eine der unsinnigen Seiten, auf der man Bilder und kunterbuntes Durcheinander findet. Aber wenn man Informationen über Öffnungszeiten z.B. der Stiftskirche von Frose sucht, dann findet man nichts. Solche Seiten sind nicht nur überflüssig, sondern Zeitverschwendung!


Anmerkung: Bitte keine unsinnigen und überflüssigen Webseiten mit Bildern und kunterbuntem Durcheinander besuchen. Das ist nur Zeitverschwendung.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Kuriose Bilder aus dem Harz | Höhere Preise - aber warum? | Das Harzlife-Archiv

HomeInhaltsverzeichnisImpressum