Der ehemalige Beginn der Höhenfördererstrecke am Südhang der Spitzkegelhalde "Hohe Linde"

Anzeige:
Der ehemalige Beginn der Höhenfördererstrecke am Südhang der Spitzkegelhalde ''Hohe Linde'' bei Sangerhausen

Sie stehen hier am Fuße des Südhanges der Spitzkegelhalde "Hohe Linde". An dieser Stelle endete einst die vom Kupferbergwerk "Thomas-Müntzer-Schacht" heranführende Seilbahn. Das Gestein wurde hier auf den Höhenförderer umgeladen, dessen Trasse noch gut zu erkennen ist. Diese verläuft anfangs recht steil und flacht dann immer mehr ab. Dadurch können Sie von diesem Standort aus den Gipfel der Abraumhalde nicht sehen.

Des Weiteren gilt es zu bedenken, daß es als Gegenstück zu dem hier aufgeschütteten Gestein auch entsprechende Hohlräume unter der Erdoberfläche gibt. Diese Tatsache sollten Sie sich ruhig vergegenwärtigen, wenn Sie an der Abraumhalde "Hohe Linde" entlanglaufen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Sangerhausen | Die Spitzkegelhalde "Hohe Linde" | Bilder von der Spitzkegelhalde "Hohe Linde"

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm