Die Reste des alten Ostlandkreuzes

Anzeige:
Reste vom alten Ostlandkreuz
Die Reste des alten, im Jahre 1998 bei einem Orkan umgestürzten Ostlandkreuzes bei Bad Harzburg liegen noch heute neben dem neuen "Kreuz des Deutschen Ostens". An beiden Enden sind die morschen Bruchstellen zu sehen. Im Verlauf eines halben Jahrhunderts ist dieses massive Mahnmal altersschwach gewordenen und konnte der rauhen Witterung in den Harzbergen nicht mehr standhalten. Dieses alte, am 24. Juni 1950 eingeweihte Kreuz aus Lärchenholz war mit einer Höhe von 20,50 Meter übrigens etwas größer als sein Nachfolger.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bilder vom Kreuz des Deutschen Ostens | Das Kreuz des Deutschen Ostens

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm