Burgruine Anhalt - Die Reste des Kammertores

Anzeige:
Burgruine Anhalt - Die Reste des Kammertores

Der Eingang zum zentralen Festungsteil der Burg Anhalt erfolgte einstmals über ein aus zwei hintereinander angeordneten Toren bestehendes Kammertor, welches zusätzlich mit Trockengraben und Zugbrücke gesichert war. Neben unförmigem und wenig bearbeitetem Gestein fanden beim Bau der wehrhaften Toranlage auch sog. "Backsteine" Verwendung. Die Funktion des Bauwerkes ist allerdings in unseren Tagen aus den verbliebenen Fragmenten für den Laien nicht mehr vollständig herleitbar. Der dem Burgtor vorgelagerte Graben läßt sich aber als Vertiefung im Gelände noch gut erkennen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Burgruine Anhalt | Bilder von der Burgruine Anhalt

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm