Der Gerlachsbacher Damm nahe der Eisenquelle

Der Gerlachsbacher Damm

Oberhalb der Stelle, an welcher heute der Große Gerlachsbach durch eine Betonrinne in den Dammgraben fließt, befindet sich der unvollendete Gerlachsbacher Damm. Dieser sollte das Wasser des ungezähmten Gebirgsbaches anstauen und in Trockenzeiten an den Dammgraben abgeben. Der Bau des Dammes wurde bedingt durch die Kriegswirren der napoleonischen Zeit nicht fertiggestellt und anschließend auch nicht wieder aufgenommen. Hinter dem angefangenen Gerlachsbacher Damm entwickelte sich im Laufe der Jahre ein wertvolles Feuchtbiotop.

Weitere Informationen:
Der Dammgraben | Die Eisenquelle | Impressionen rund um die Eisenquelle



HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm