Mauerreste der Apsis der St.-Michaelis-Kapelle

Anzeige:
Quedlinburg Schloßberg - Mauerreste der Apsis der St.-Michaelis-Kapelle

Im östlichen Teil des Quedlinburger Schloßberges befinden sich nahe des Propsteigartens die Reste der Grundmauern der Apsis der mittelalterlichen St.-Michaelis-Kapelle. Dieses einstige sakrale romanische Bauwerk wurde in alten Schriften aus dem frühen 14. sowie aus der Mitte des 16. Jahrhunderts erwähnt. Teile seiner Fundamente fand man im Jahre 2002 bei Ausgrabungen wieder. Am Sockel weist das Mauerwerk eine Stärke von bis zu 1,60 Meter auf. Im näheren Umfeld stießen Forscher noch auf zahlreiche weitere Mauerreste aus dem Mittelalter.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bilder vom Quedlinburger Schloßberg | Schloß und Stiftskirche zu Quedlinburg | Quedlinburg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm