Die Martinikirche in St. Andreasberg

Anzeige:
Die Martinikirche in St. Andreasberg

Die auf dem Bild von hohen Schneebergen umgebene evangelische Martinikirche in St. Andreasberg wurde in den Jahren 1809 bis 1811 im Stil des Klassizismus erbaut. Sie ersetzte die bei dem verheerenden Stadtbrand des Jahres 1796 völlig zerstörte St.-Trinitatis-Kirche. Das neue Gotteshaus wurde am 10. November - dem Martinstag - eingeweiht und erhielt so auch den Namen dieses Heiligen. Der Glockenturm der Martinikirche steht etwas abseits des Bauwerkes auf dem Glockenberg und ist das Wahrzeichen von St. Andreasberg.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
St. Andreasberg | Der Glockenberg | Bilder aus St. Andreasberg | Winterbilder aus dem Harz

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm