Die Rohrleitung über den Sperberhaier Damm

Anzeige:
Die Rohrleitung über den Sperberhaier Damm

Ursprünglich führte über den Sperberhaier Damm ein offener Wassergraben hinweg. Dadurch war die Dammkrone in ständiger Gefahr, denn bei Setzbewegungen im Damm konnte die Rasensoden-Dichtung reißen und somit Wasser aus dem Dammgraben in das Bauwerk eindringen und zur Erosion im Inneren des Dammes führen. Besonders gefährdet war der Sperberhaier Damm außerdem nach starken Regenfällen, wenn selbst der doppelt ausgeführte Fehlschlag vor dem großen "Harz-Äquadukt" nicht genügend Wasser ableiten konnte.

Im Laufe der Jahrhunderte gab es mehrere Dammbrüche am Sperberhaier Damm. Der letzte erfolgte im Jahre 1974, worauf man sich zum Bau einer Rohrleitung an Stelle des traditionellen Grabens entschloß. Auf dem Bild sehen Sie diese Leitung kurz vor dem westlichen Ende des Dammes, wo das Wasser wieder an Tageslicht tritt und anschließend im offenen Graben in Richtung Clausthal-Zellerfeld weiterfließt.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Dammgraben | Der Sperberhaier Damm | Bilder vom Dammgraben | Bilder vom Sperberhaier Damm

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm