Siptenfelde

Anzeige:
Blick auf Siptenfelde
Blick auf Siptenfelde
Siptenfelde ist ein kleines Bergdorf mit etwa 600 Einwohnern. Der Ort befindet sich auf der Hochfläche des Unterharzes und liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 242 zwischen den Städten Güntersberge und Harzgerode.

Siptenfelde wurde bereits im Jahre 961 erstmals urkundlich erwähnt. Die Lage an zwei Handelsstraßen begünstigte die Entwicklung der Siedlung, obwohl hier im Unterschied zu vielen anderen Harzorten der Bergbau keine bedeutende Rolle spielte.

Ein sehenswertes Bauwerk im Ort ist die im 17. Jahrhundert erbaute und dem Heiligen Paulus geweihte Dorfkirche.

Heute ist Siptenfelde ein ruhiger und beliebter Erholungsort. Das Dorf wird von dichten Wäldern umgeben, welche zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern bieten. Siptenfelde ist außerdem ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Nachbarorte.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Bundesstraße 242 (Klausstraße)

In der näheren Umgebung befinden sich:
Alexisbad | Güntersberge | Harzgerode | Silberhütte | Straßberg | Der Elbingstalteich

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm