Aussicht von der "Hohen Linde" auf die Goldene Aue und das Kyffhäusergebirge

Anzeige:
Aussicht von der Hohen Linde auf den Kyffhäuser

Die Abraumhalde "Hohe Linde" befindet sich auf einer Erhebung nördlich von Sangerhausen und überragt den Erdboden um 144 Meter. Dieser exponierte Ort ermöglicht einen einzigartigen Rundumblick auf die umgebende Landschaft.

Am Tag des Haldenaufstieges haben Sie von dort oben bei gutem Wetter auch eine schöne Aussicht auf das Kyffhäusergebirge. Sie blicken dabei in Richtung Südwesten über die Goldene Aue hinweg auf dieses kleinste Mittelgebirge Deutschlands, welches vom Standort rund 16 Kilometer entfernt ist. Markante Erhebungen im Kyffhäuser sind das 81 Meter hohe Kyffhäuserdenkmal auf dem Gelände der früheren Reichsburg Kyffhausen sowie der 94 Meter hohe Fernsehturm auf dem Kulpenberg. Beide Geländepunkte sind auf dem Bild gut zu erkennen.

Zwischen der Halde und dem Gebirge befindet sich das Helmetal, welches in diesem Abschnitt auch als "Goldene Aue" bezeichnet wird. In Blickrichtung liegt etwa auf halber Strecke zwischen dem Standort und dem Kyffhäuser die historisch bedeutsame Siedlung Wallhausen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Spitzkegelhalde "Hohe Linde" bei Sangerhausen | Das Kyffhäusergebirge | Die Goldene Aue | Wallhausen | Haldenaufstiege im Mansfelder Land | Bilder vom Aufstieg auf die Abraumhalde "Hohe Linde"

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm