Blick in den Bismarcktunnel (Südseite)

Anzeige:
Blick in den Bismarcktunnel (Südseite)

Kein Licht am Ende des Tunnels: Durch eine kleine Öffnung im zugemauerten Südportal des Bismarcktunnels kann man einen Blick in das Innere des im Jahre 1885 fertiggestellten Infrastrukturbauwerkes werfen. Weil der ehemalige Eisenbahntunnel nicht ganz gerade verläuft, kann man nicht von einem Tunnelportal zum anderen sehen. Die Öffnungen in der Mauer lassen einige Sonnenstrahlen weit in das Dunkel dieses künstlichen Hohlraumes im Berg fallen.

Auf dieser Seite ist der Bismarcktunnel leer und zeigt sich noch heute so, wie ihn die Arbeiter im Jahre 1931 nach dem Rückbau der Gleisanlagen verlassen haben. Der aufmerksame Betrachter erkennt sogar noch die einstige Position der Bahnschwellen. Fast scheint es so, als würde der Tunnel nur auf eine künftige Wiederverwendung warten.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Rübelandbahn | Der Bismarcktunnel | Das Südportal im Jahre 2015 | Bilder von der Rübelandbahn

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm