Drive-Thru-Gallery Aschersleben
Baulücke an der Straße "Hinter dem Zoll" mit einem Kunstwerk aus der Serie "Feierabend"

Anzeige:
Ein Kunstwerk von A. Volkmann aus der Serie Feierabend

An der Straße "Hinter dem Zoll", einer schmalen und vielbefahrenden Verkehrsader, befinden sich mehrere der sog. "Hybrid Walls". Bei diesen Wänden handelt es sich um Konstruktionen, welche für unterschiedliche Zwecke Verwendung finden können, z.B. zur Installation von Kunstwerken.

Sie sehen hier innerhalb einer Baulücke ein Werk des Berliner Illustrators Andree Volkmann aus der Serie "Feierabend". Diese stark vergrößerte Reproduktion mißt etwa 10 x 6 Meter und kann von den täglich mehreren tausend Fußgängern und Kraftfahrern zu jeder Tages- und Nachtzeit in Augenschein genommen werden. Die deutlich kleineren Originale befinden sich dagegen in herkömmlichen Galerien. Ob sie dort wohl ebenso viele Betrachter haben wie in der Aschersleber "Drive-Thru-Gallery"?

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Drive-Thru-Gallery | Aschersleben | Bilder von der Drive-Thru-Gallery

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm