In der Felsenhöhle am Hamburger Wappen

Anzeige:
In der Felsenhöhle am Hamburger Wappen

Wie ein riesiges Panoramafenster erscheint der östliche Ausgang der Felsenhöhle am Hamburger Wappen. Zunächst sieht man von innen nur die Bäume des angrenzenden Waldes. Doch nur wenige Schritte weiter liegt dem Betrachter das nördliche Harzvorland zwischen Helsungen und Westerhausen zu Füßen. Jenseits dieses gewaltigen Fensters führt übrigens kein Weg entlang, lediglich die Felsen bieten den ganz Mutigen (Vorsicht, Absturzgefahr!) noch ein wenig Raum zum Klettern.

Die Höhlenwände werden von zahlreichen Inschriften bedeckt. Des weiche Material macht es den sich hier verewigen wollenden Zeitgenossen allerdings auch relativ einfach. Dennoch sollten Sie der Versuchung widerstehen, den Sandstein weiter zu malträtieren. Die Erosion durch Wind und Wetter, aber auch die zahlreichen Besucher setzen dem Sedimentgestein auch so schon genug zu.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Das Hamburger Wappen | Die Teufelsmauer | Bilder vom Hamburger Wappen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm