Klusfelsen - Blick aus Richtung Klause in die Kapelle

Anzeige:
Klusfelsen - Blick aus Richtung Klause in die Kapelle

Auf dem Bild sehen Sie vom Absperrgitter am Eingang der Klause in Richtung Westen direkt in den Innenraum der Kapelle. Dieser Teil des Höhlenkomplexes soll im Mittelalter sowie in der frühen Neuzeit hauptsächlich für religiöse Zwecke genutzt worden sein. Ein großes, in den Stein eingearbeitetes Kreuz an der Felswand kündet bis in unsere Tage hinein vom Wirken dieser christlichen Gemeinschaften.

Wie der natürliche Sandsteinblock einst ausgesehen haben mag, läßt sich heute nicht mehr ermitteln. Bereits in einer historisch nicht mehr fassbaren Zeit haben die Menschen das Gestein bearbeitet. Unzählige Spuren sowie die Art der Gestaltung der Felsen weisen auf das Werk der Menschen hin.

Klause und Kapelle können heute nicht mehr betreten werden. Durch das erwähnte Gitter wird der Zugang zu einem großen Teil der Sandsteinhöhlen des Klusfelsens versperrt. Die Maßnahme dient dem Schutz der fragilen und historisch bedeutsamen Felsgebilde. Leider kann der interessierte Besucher dadurch nur einen kleinen Bereich dieses einzigartigen Naturdenkmals kennenlernen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Klusfelsen | Die Klusberge | Bilder vom Klusfelsen in den Klusbergen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm