Die Burgruine Harzburg
Die Mauern des rekonstruierten Kammertores

Anzeige:
Die Mauern des rekonstruierten Kammertores
Der Eingang zu der im 11. Jahrhundert erbauten Harzburg befand sich im Südosten der Festungsanlage. Hier stand ein Kammertor mit zwei Toren und einem abgeschlossenen Zwischenraum im Inneren. Von oben war es der Burgbesatzung möglich, in den Raum zwischen den Toren hineinzusehen. Diese vor allem der Verteidigung dienende Bauweise war im Mittelalter weit verbreitet.

Das Burgtor mußte sehr stabil sein und so wurde hier beim Material nicht gespart. Mit einem Blick auf das Bild können Sie sich davon selbst überzeugen. Die für die damaligen Verhältnisse unüberwindbaren und auf Grund ihrer Mächtigkeit auch praktisch unzerstörbaren Mauern sind darauf gut zu sehen. Bei den Mauern handelt es sich um eine Rekonstruktion, welcher die Ergebnisse von Grabungsfunden aus der ersten Hälfte der 1970er Jahre zu Grunde liegen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bad Harzburg | Die Ruine der Harzburg | Bilder von der Burgruine Harzburg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm