Die Zanthier-Gedenkstätte in Sophienhof

Anzeige:
Die Zanthier-Gedenkstätte in Sophienhof

Im Ortszentrum von Sophienhof befindet sich gegenüber dem Bergbauernhaus die Zanthier-Gedenkstätte. Sie dient der Erinnerung an den Pionier der nachhaltigen Forstwirtschaft Hans Dietrich von Zanthier.

Der im Jahre 1717 geborene Herr von Zanthier wurde 1747 von Graf Christian Ernst zu Stolberg-Wernigerode in Sophienhof als Forst- und Jagdmeister eingesetzt. Ihm unterstanden die Reviere der ehemaligen Grafschaft Hohenstein sowie das Schierker Revier. Im Folgejahr verließ Zanthier den kleinen Harzort und begab sich nach Ilsenburg. Dort gründete er im Jahre 1763 eine Forstlehranstalt, aus welcher später die erste Forstakademie Deutschlands hervorging.

Die kleine Gedenkstätte in Sophienhof umfaßt u.a. einen Gedenkstein, auf welchem einige wichtige Lebensdaten von Hans Dietrich von Zanthier vermerkt sind. Des Weiteren finden Sie hier eine Informationstafel mit einem ausführlichen Lebenslauf und einer kurzen Darstellung der Lebensleistungen des berühmten Forstwirtschaftslehrers. Auf der rechten Bildseite sehen Sie außerdem die imposante Zanthier-Linde.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Sophienhof | Bilder aus Sophienhof

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm