Bilder von der Wanderung durch das untere Bodetal

Anzeige:

Am Bodeufer  
Nutzen Sie die Gelegenheit und folgen Sie den schmalen Pfaden zum Flußufer.
(großes Bild)


Schutzhütte am Dammbach  
Diese Schutzhütte muß reichen: Am Ausgang des Dammbachtales steht die einzige Hütte auf dem Wanderweg durch das untere Bodetal.
(großes Bild)


Urwald im Bodetal  
Der Wald im unteren Bodetal besitzt einen urwaldähnlichen Charakter und offenbart einen unbändigen Drang nach Leben.
(großes Bild)


Windbruch auf dem Wanderweg  
An manchen Stellen versperren umgestürzte Bäume den Weg. Die Überwindung eines solchen Hindernisses stellt für viele Wanderer eine große Herausforderung dar.
(großes Bild)


Blick ins Bodetal zum Bodekessel  
Diesen eindrucksvollen Blick in das "gewaltigste Felsental nördlich der Alpen" (J. W. v. Goethe) haben Sie vom Wanderweg wenige hundert Meter westlich des Bodekessels.
(großes Bild)


Blick in den Bodekessel  
Vom Wanderweg durch das untere Bodetal sehen Sie direkt in den Bodekessel.
(großes Bild)


Die Jungfernbrücke  
Im Hirschgrund am Fuße des Roßtrappenfelsens überspannt die Jungfernbrücke die reißenden Wasser der Bode.
(großes Bild)


Bode und Wanderweg bei Thale  
Ein bequemer, aber nicht ganz ungefährlicher Weg verbindet die Katerstiegbrücke mit dem Goethefelsen und dem Gasthaus Königsruhe.
(großes Bild)


Katerstiegbrücke  
Von der Schallhöhle sehen Sie zur nahegelegenen Katerstiegbrücke.
(großes Bild)


Schallhöhle  
Nur wenige Meter von der Katerstiegbrücke entfernt befindet sich die im 18. Jahrhundert im Rahmen der Erzsuche angelegte Schallhöhle.
(großes Bild)


Aussicht vom Herzogsblick  
Die Aussicht vom Herzogsblick läßt den Betrachter das gewaltige Gebirgstal erahnen, welches die Bode im Laufe der Zeit geschaffen hat.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Das Bodetal | Von Treseburg nach Thale - Eine Wanderung durch das untere Bodetal | Mehr Bilder vom Bodetal | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm