Windkraftanlagen auf dem Stöckerberg

Anzeige:
Windkraftanlagen auf dem Stöckerberg

Westlich von Hörningen erhebt sich der sanfte Gipfel des Stöckerberges rund 50 Meter über seine Umgebung. Er liegt rund 1500 Meter südwestlich des Aussichtspunktes Sattelköpfe. Der Berg bietet Platz für mehrere Windkraftanlagen, welche nun markante Punkte in der Landschaft darstellen.

Diese Form der Energieerzeugung ist auch bei Naturschützern nicht unumstritten. Im Harz selbst sind diese am Subventionstropf hängenden Anlagen aus Natur- und Tierschutzgründen kaum anzutreffen. Mehrere bestehende Altanlagen im Oberharz wurden in der jüngeren Vergangenheit wieder komplett und ersatzlos abgebaut. Der geringe Vorteil der Stromproduktion stand in keinem Verhältnis zu den gravierenden offensichtlichen und versteckten Nachteilen, welche aus Gründen der politischen Korrektheit normalerweise nicht kommuniziert werden. Sollte sich das einmal ändern, könnte auch die Akzeptanz der Windkraftanlagen im Volk deutlich abnehmen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bilder vom Naturschutzgebiet "Sattelköpfe" | Das Naturschutzgebiet "Sattelköpfe" | Hörningen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm