Aussicht von der Zirkelschachthalde

Anzeige:
Aussicht von der Zirkelschachthalde

Vom Gipfel der Zirkelschachthalde werfen Sie hier einen Blick in Richtung Osten auf einen nur sanft gewellten Bereich des Mansfelder Landes. Man kann sich bei diesem Anblick nur schwer vorstellen, daß sich hier noch vor wenigen Jahrzehnten ein dichtes Industriegebiet mit entsprechender Luftverschmutzung befand. In rund zwei Kilometern Entfernung erhebt sich als Relikt dieser längst vergangenen Epoche die markante Spitzkegelhalde des einstigen Ernst-Thälmann-Schachtes. Dieser vor allem in den 1950er und 1960er Jahren von Menschenhand aufgetürmte Berg bestimmt seither das Gesicht der Region entscheidend mit.

Was auch dem aufmerksamsten Beobachter verborgen bleiben muß sind riesigen unterirdischen Hohlräume, welche durch die Bergbautätigkeit entstanden sind. Die vielen Großhalden aus taubem Gestein und nicht verwendbaren Armerzen vermitteln dem Laien nur eine leichte Ahnung von den durch die Bergleute geschaffenen Verhältnissen unter Tage.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Das ehemalige Bergwerk "Zirkelschacht" | Bilder vom ehemaligen Bergwerk "Zirkelschacht" und der Zirkelschachthalde | Das Mansfelder Land | Bilder aus dem Mansfelder Land | Der Bergbau im Mansfelder Land

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm