Verlassenes Areal Bahnhof Mansfeld-Schleife im September 2010

Anzeige:
Verlassenes Areal Bahnhof Mansfeld-Schleife im September 2010

Im Jahre 2007 feierte die Parkeisenbahn Vatterode ein rundes Jubiläum. Seit jenem denkwürdigen 3. Juli des Jahres 1967, als erstmals ein Zug das 1,3 Kilometer lange Gleisstück der Pioniereisenbahn "Junges Leben" befuhr, waren vier Jahrzehnte ins Land gegangen. Doch die Einstellung des unrentablen Fahrbetriebes erfolgte bereits gut ein Jahr später.

Das Bild zeigt das verlassene Areal rund um das Gebäude des Bahnhofs Mansfeld-Schleife im Spätsommer des Jahres 2010. Von diesem Zeitpunkt an gerechnet sollten weitere sechs Jahre vergehen, ehe wieder eine der umgebauten Grubenloks Wagen mit Fahrgästen über die 500 Millimeter schmalen Gleise ziehen würde.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Parkeisenbahn Vatterode | Bilder von der Parkeisenbahn Vatterode

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm