Ein gesicherter Felsbrocken an der Teufelsmauer

Anzeige:
Ein gesicherter Felsbrocken an der Teufelsmauer

Der Mensch verändert die Umwelt, und sei es bloß, weil er versucht, das Unvermeidliche aufzuhalten. Dieser Felsbrocken an der Teufelsmauer bei Blankenburg zwischen dem Aussichtspunkt Brockenblick und dem Teufelssessel hat durch das jahrtausendelange Wirken der Erosionskräfte längst seinen sicheren Halt im Untergrund verloren. Ein Absturz wäre unter normalen Bedingungen nur eine Frage der Zeit.

Doch unterhalb des Felsens führt ein Wanderweg entlang und ein losgelöster, nur noch der Schwerkraft folgender Stein könnte fatale Folgen haben. Also hat man mit viel Mühe sowie Drahtseilen und Verankerungen den Felsblock mit dem noch festen Sandstein der Teufelsmauer verbunden und damit zunächst vor einem Fall nach unten bewahrt. So lange diese Konstruktion hält, bleibt der Stein an seinem Platz. Doch der Sturz in die Tiefe wird dennoch eines Tages erfolgen - im besten Falle kontrolliert und mit einer Absperrung des darunter verlaufenden Weges.

Anzeige:

Weitere Informationen:
Blankenburg | Der Löbbeckestieg | Der Teufelssessel | Bilder von der Teufelsmauer bei Blankenburg / Rund um den Löbbeckestieg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm