Die Hospitalkapelle "St. Spiritus" in Ellrich

Anzeige:
Die Hospitalkapelle St. Spiritus
Die spätgotische Hospitalkapelle "St. Spiritus" in Ellrich
Die Capella infirmorum St. Spiritus ist das ehemalige Gotteshaus des einstigen Hospitals "St. Spiritus" in Ellrich. Sie steht im Südosten der Stadt direkt neben dem Heimatmuseum.

Das schlichte spätgotische Bauwerk hat eine Grundfläche von lediglich etwa 7 x 13 Meter und wurde im Jahre 1506 erstmals urkundlich erwähnt. Im Inneren befindet sich ein ebenfalls spätgotischer Schnitzaltar.

Im Jahre 1914 wurde aus der "Kapelle zum Heiligen Geist" die kleinere der beiden Glocken - vermutlich für Kriegszwecke - entnommen. Nach der Sperrung der St. Johanniskirche im Jahre 1958 diente die Hospitalkapelle der evangelischen Gemeinde von Ellrich als sog. "Winterkirche".

In den 1990er Jahren erfolgten umfangreiche Sanierungsarbeiten an dem kleinen Gotteshaus. Seit 1998 wird das Gebäude u.a. für Trauungen sowie kulturelle Veranstaltungen wie Ausstellungen und Konzerte genutzt.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Ellrich | Der Stadtplan von Ellrich | Das Stadtmuseum | Der Heinrich-Heine-Park | Die St. Johanniskirche | Die Marienkirche auf dem Frauenberg | Bilder aus Ellrich | Baustile im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm