Die Marienkirche in Sangerhausen

Anzeige:
Die Marienkirche  
Die Marienkirche  
Südlich des Hauptbahnhofes von Sangerhausen steht ein Kirchenbauwerk im Stil der Gotik, welches durch seine schlichte Eleganz das Auge des Betrachters in seinen Bann zieht. Die Kirche St. Marien wurde um das Jahr 1350 in der Siedlung Neuendorf, einer damaligen Vorstadt von Sangerhausen, als Kirche "Unserer Lieben Frauen" erbaut. Diese Funktion hatte das Gotteshaus bis zur Mitte 16. Jahrhunderts inne. Nach der Ulrichkirche ist die Marienkirche das zweitälteste Gebäude der Stadt Sangerhausen.

Sein heutiges Aussehen erhielt der Innenraum nach seiner Umgestaltung um das Jahr 1900. Im Umfeld der Marienkirche können Sie die Reste eines historischen Friedhofes besichtigen. Das Areal um das Gotteshaus ist außerdem Standort des alljährlichen Weihnachtsmarktes. In unseren Tagen wird die Kirche St. Marien u.a. für Gottesdienste, Ausstellungen und diverse kulturelle Veranstaltungen genutzt.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Sangerhausen | Der Stadtplan von Sangerhausen | Die Marktkirche St. Jacobi | Die Ulrichkirche | Die Herz-Jesu-Kirche

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm