Welbsleben

Anzeige:
Welbsleben - Kirche  
Die Kirche "St. Clementis et Julianae" in Welbsleben  
Am Ostrand des Harzes, wo der Fluß Eine das Gebirge verläßt, liegt der rund 700 Einwohner zählende Ort Welbsleben. Diese Siedlung wird von den letzten Ausläufern der Harzberge geprägt und weist deutliche innerörtliche Höhenunterschiede auf.

Das Gebiet um Welbsleben war schon in vorchristlicher Zeit besiedelt. Die erste urkundliche Erwähnung des vermutlich deutlich älteren Ortes datiert im Jahre 964. Allerdings geht aus diesem Schriftstück nicht eindeutig hervor, ob mit der dort genannten Siedlung das seit Beginn der Neuzeit wüste Oberwelbsleben oder der heutige, einstmals auch als Unterwelbsleben bezeichnete Ort gemeint war.

Ein markantes Gebäude im Ortszentrum von Welbsleben ist die einschiffige Kirche "St. Clementis et Julianae". Dieses ursprünglich romanische Gotteshaus wurde im 12. Jahrhundert aus Bruchsteinen errichtet. In der Folgezeit veränderte sich das Antlitz des Bauwerkes durch zahlreiche An- und Umbauten. So wurde dieses z.B. im 14. Jahrhundert um den gotischen Chor erweitert. Der Altar stammt aus der Epoche der Renaissance und die Emporen aus der Ära des Barock. Eine der Kirchenglocken soll der Legende nach aus der Kirche des heute wüsten Ortes Oberwelbsleben stammen.

In den Jahren 1719, 1896 und 1964 erfolgten umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Welbsleber Kirche. Auch in unseren Tagen finden immer wieder derartige Tätigkeiten zum Erhalt der historischen Bausubstanz statt. Im Umfeld der Kirche stehen außerdem diverse kunstvoll gestaltete Grabdenkmäler im Stil des Barock und des Klassizismus sowie ein Denkmal für die Opfer der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts.

Welbsleben eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge in den Unterharz sowie in das nordöstliche Harzvorland. In der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten. Die nahen Harzberge stellen außerdem ein attraktives Betätigungsfeld für Wanderer dar.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Eine | Baustile im Überblick

In der näheren Umgebung befinden sich:
Arnstedt | Aschersleben | Die Burgruine Arnstein | Endorf | Ermsleben | Harkerode | Die Konradsburg | Quenstedt | Reinstedt | Sylda | Walbeck

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm