Die Wilhelm-Busch-Stätte

Anzeige:
Die Wilhelm-Busch-Stätte in Hattorf
Klein, aber fein: Die Wilhelm-Busch-Stätte neben der St.-Pankratius-Kirche in Hattorf
Die "Wilhelm-Busch-Stätte" befindet sich in diesem - auf dem Bild ersichtlichen - kleinen und recht unscheinbaren Gebäude. Es steht in Hattorf nördlich der St.-Pankratius-Kirche, nur ein paar Schritte von diesem Gotteshaus entfernt. Im Inneren des Fachwerkhäuschens erwartet Sie auf wenigen Quadratmetern ein Wilhelm-Busch-Museum. Dieses gewährt einen kleinen Einblick in das Leben und Werk des genialen Künstlers.

Wilhelm Busch gehörte zu den Pionieren der Comic-Zeichnung und wurde vor allem durch seine "Bildgeschichten" wie "Max und Moritz" oder "Die fromme Helene" berühmt. Er war darüber hinaus aber auch Maler und Chronist. Zu seinen Arbeiten gehören z.B. zahlreiche Ansichten des Ortes Hattorf.

Der Eintritt in die "Wilhelm-Busch-Stätte" ist kostenlos. Eine kleine Spende für den Erhalt der Ausstellung wird aber erbeten.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Hattorf | Wilhelm Buschs letzter Wohnort Mechtshausen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm