Die Teufelskanzel (Teufelsstuhl)

Anzeige:
Die Teufelskanzel (Teufelsstuhl)
Blick von der Teufelskanzel zum Klusfelsen
Die Teufelskanzel ist ein kleine Gruppe rund 20 Meter über den Talgrund senkrecht aufragender Sandsteinfelsen. Diese auch unter der Bezeichnung "Teufelsstuhl" bekannte Felsformation befindet sich in den Halberstädter Klusbergen etwa einhundert Meter südlich des markanten Fünffingerfelsens.

Auf Grund des dichten Baumbestandes kann man die Teufelskanzel nur aus der unmittelbaren Nähe zu sehen. Die reichlich vorhandene Vegetation schmälert den eigentlich imposanten Anblick erheblich, welchen der Wanderer ansonsten am Fuße der Felsengruppe hätte.

Ein schmaler, Klippenweg genannter Wanderweg führt zunächst von den Felsen weg am Hang entlang bis zum Gipfel der Teufelskanzel hinauf. Wegen der natürlichen Begebenheiten - u.a. in Form eines Steilhanges - ist ein direkter Aufstieg nicht möglich.

Von oben haben Sie eine schöne Aussicht auf den benachbarten Fünffingerfelsen, den ebenfalls nicht weit entfernten Klusfelsen sowie auf Teile der nördlich gelegenen Kreisstadt Halberstadt. Der Blick von dem stellenweise beinahe ebenen Aussichtspunkt der stark zerklüfteten Felsengruppe wird allerdings durch eine Vielzahl hoch gewachsener Bäume deutlich eingeschränkt.

Auf der Teufelskanzel gibt es kein Geländer oder vergleichbare Sicherungseinrichtungen. Bei Ihrem Aufenthalt auf dem Felsen sollten Sie daher erhöhte Vorsicht walten lassen, damit Sie nicht in die Tiefe stürzen. Das gilt in besonderem Maße, wenn Sie mit Kindern unterwegs sein sollten.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Klusberge | Der Fünffingerfelsen | Der Klusfelsen | Halberstadt | Der Stadtplan von Halberstadt | Bilder von der Teufelskanzel

HARZLIFE.TV-Video:
Die Teufelskanzel - eine bizarre Sandsteinformation in den Klusbergen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm