Die Bäumlersklippe

Anzeige:
Die Bäumlersklippe
An der Bäumlersklippe
Die Bäumlersklippe ist eine mehrere Meter hohe Felsklippe am Nordosthang des Meineberges. Sie befindet sich am ursprünglichen Verlauf des Borkenkäferpfades und wird durch ein eisernes Geländer gesichert. Der Aussichtsfelsen bietet zwischen den Bäumen hindurch einen eingeschränkten Blick auf Teile der Stadt Ilsenburg sowie auf den sich auf der gegenüberliegenden Seite des Ilsetales erhebenden Kammerberg.

Die steinerne Klippe wurde im Jahre 1752 zu einem der Schauplätzes eines Familiendramas. Der Jäger Bäumler setzte an diesem Ort seinem Leben ein Ende. Zuvor hatte er aus Eifersucht seinen eigenen Sohn erstochen. Seither trägt die Felsformation die Bezeichnung Bäumlersklippe.

Der bedeutende deutsche Schriftsteller Theodor Fontane erfuhr aus den Ilsenburger Kirchenbüchern von den tragischen Vorgängen. Er verwendete das historische Motiv in leicht abgewandelter Form in seiner 1881 veröffentlichten Novelle "Ellernklipp".

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Ilsenburg | Der Meineberg

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Borkenkäferpfad | Der Froschfelsen | Das Ilsetal | Die Westerbergklippe

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm