Der Bahnhof Friedrichshöhe

Anzeige:
Der Bahnhof Friedrichshöhe
Blick auf das "Bahnhofsgelände"
Der Bahnhof Friedrichshöhe ist eine Bedarfshaltestelle der Selketalbahn. Er liegt etwa 3,5 Kilometer westlich des Bahnhofs von Güntersberge auf einer Höhe von 454 Metern über dem Meeresspiegel. Die namensgebende kleine Siedlung befindet sich an der Landstraße nach Breitenstein rund einen halben Kilometer südwestlich des Bahnhofs.

Nördlich des Bahnhofs Friedrichshöhe fließt der bedeutende Harzfluß Selke. Nur wenige Meter weiter schließt sich die Bundesstraße 242 an. Direkt am Bahnhof gibt es von dieser wichtigen Verkehrsader einen Abzweig, welcher über Breitenstein nach Stolberg führt. Südlich des Gleises befindet sich außerdem der Wanderweg Selketalstieg.

Der Bahnhof Friedrichshöhe ist sehr gut mit dem Auto erreichbar. Im Bereich des kleinen Bahnhofes sind genug Stellplätze für mehrere Fahrzeuge vorhanden. Aus den genannten Gründen eignet sich diese Haltestelle, an welcher die Züge nur im Bedarfsfall stoppen, auch recht gut als Ausgangs- oder Endpunkt einer Wanderung.

Ein weiterer Effekt der guten Verkehrsanbindung des Bahnhofs Friedrichshöhe ist seine Beliebtheit bei Hobby- und anderen Fotografen. Das Areal läßt sich zudem gut überblicken. An diesem Standort gelingen daher recht brauchbare Aufnahmen der von einer Dampflok gezogenen Schmalspurbahn.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Streckenverlauf und die Bahnhöfe der Selketalbahn | Die Bundesstraße 242 (Klausstraße) | Die Selke | Die Selketalbahn | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Breitenstein | Der Ellerteich | Güntersberge

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm