Der Braunschweiger Weg

Anzeige:
Der Braunschweiger Weg
Steinerner Wegweiser - "Braunschweiger Weg nach der Dreiherrenbrücke"
Der zu Beginn des 20. Jahrhunderts angelegte Braunschweiger Weg zweigt südlich des Waldspielplatzes am Hasselteich von der unbefestigten Fahrstraße in Richtung Südosten ab. Er verläuft zunächst auf einer Strecke von rund 300 Metern quer über ein großes Wiesengelände bis zum Rande eines Waldgebietes. Dort erfolgt der Abstieg ins Tal der Ecker, bei welchem rund 50 Höhenmeter überwunden werden. Unterhalb der Muxklippe trifft der Braunschweiger Weg dann auf diesen Harzfluß.

Der Braunschweiger Weg ist ein Abschnitt des Teufelsstieges. Wer zum Aufstieg auf den Brocken diese Route wählt, wandert einen Teil der Strecke (etwas weniger als einen Kilometer) auch auf diesem Weg. Der Abstieg ins Eckertal stellt dabei auf der Bergtour den einzigen größeren Wegabschnitt dar, auf welchem es bergab geht.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Ecker | Das Molkenhaus | Der Hasselteich | Der Waldspielplatz | Der Nationalpark Harz | Der Teufelsstieg | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Die Eckertalsperre | Das Kriegerdenkmal an der Muxklippe | Die Rabenklippe | Der Radaufall

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm