Die Bremer Hütte im Ilsetal

Anzeige:
Die Bremer Hütte im Ilsetal
Bremer Hütte, im Hintergrund der Brocken
Die Bremer Hütte ist eine Schutzhütte mit Rastplatz an einer Wegekreuzung im Oberen Ilsetal unweit der Roten Brücke. Sie stellt eine wichtige Station auf dem Heinrich-Heine-Wanderweg dar und bietet die Gelegenheit für eine kleine Pause. Von hier haben Sie mehrere Möglichkeiten, in verschiedene Richtungen und zu unterschiedlichen Zielen weiterzuwandern.

Talwärts können Sie von der Schutzhütte aus auf dem bereits erwähnten Heinrich-Heine-Weg der Ilse an den Ilsefällen vorbei in Richtung Ilsenburg folgen. Dieser Wanderweg führt Sie in der Gegenrichtung direkt zum Brockengipfel. Bei guter Sicht erscheint dieser höchste Berg im Harz von der Bremer Hütte bereits zum Greifen nahe. Die Entfernung (Luftlinie) beträgt gerade einmal 3500 Meter. Allerdings trennen den Wanderer von diesem Ziel auch noch etwa 610 Höhenmeter.

Wer nicht zum Brocken wandern will, kann von der Bremer Hütte aus auch nach Osten zur Plessenburg weitergehen. Der Weg nach Süden führt Sie dagegen am Oberlauf der Ilse entlang. In seinem weiteren Verlauf können Sie an verschiedenen Weggabelungen zum Molkenhausstern oder zu den Zeterklippen abbiegen. Es besteht nach rund 800 Metern außerdem die Möglichkeit, doch noch auf den Heinrich-Heine-Weg und damit in Richtung Brocken zu gelangen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Ilse | Das Ilsetal | Wandertipp: Auf dem Heinrich-Heine-Wanderweg zum Brocken | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Die Ilsefälle | Der Ilsestein | Die Paternosterklippe | Der Scharfenstein | Die Sonnenklippen | Die Wegkreuzung Stempelsbuche | Die Zeterklippen | Der Brocken

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm