Der Förster-Ludewig-Platz

Anzeige:
Der Förster-Ludewig-Platz
Dammgraben mit Absetzbecken und Schachtkopfhütte am Förster-Ludewig-Platz
Der Förster-Ludewig-Platz befindet sich in der waldreichen Berglandschaft östlich von Altenau an einer Weggabelung am Dammgraben. Er ist eine Station auf dem Harzer Hexenstieg und damit ein Ort, an welchem täglich viele Menschen vorbeikommen.

Oberhalb des Förster-Ludewig-Platzes befindet sich der vorletzte Abschnitt des Dammgrabens mit starkem Gefälle. Ab hier verläuft er - stets den Geländestrukturen folgend - bis Clausthal-Zellerfeld fast waagerecht und neben ihm ein entsprechend bequemer Wanderweg. Lediglich vor der Querung der Großen Oker gibt es auf einer Länge von wenigen Metern nochmals ein etwas steileres Grabenstück.

Der Dammgraben besitzt am Förster-Ludewig-Platz ein Absetzbecken zum Ausfiltern von festen Bestandteilen - von feinsten Schwebstoffen bis zu Geröll - aus dem Grabenwasser. Des weiteren fließt an dieser Stelle ein kleiner Bach in den Graben hinein.

Am Förster-Ludewig-Platz steht eine Schutzhütte mit Namen "Schachtkopf-Hütte". Sie wurde benannt nach dem Berg, an dessen Südhang sich dieses Bauwerk befindet. Außerdem finden Sie hier diverse Sitzbänke und ein Kriegerdenkmal vor. Dieses erinnert an die im ersten Weltkrieg gefallenen Waldarbeiter aus Altenau.

Der Förster-Ludewig-Platz bietet dem Wanderer die Gelegenheit für eine kleine Pause. Anschließend können Sie Ihren Weg entlang des Dammgrabens fortsetzen oder die Route in Richtung Altenau einschlagen.

 


Weitere Informationen:
Bilder vom Förster-Ludewig-Platz | Altenau | Der Dammgraben | Der Harzer Hexenstieg | Wandertipp: Eine Wanderung am Dammgraben

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Bruchberg | Der Kellwasser-Wasserlauf | Der Okerstein | Die Wolfswarte

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm