Das Schaugehege an der Rabenklippe

Anzeige:
Luchsgehege an der Rabenklippe
Die hölzerne Aussichtsplattform am Luchsgehege macht u.a. ein gutes Beobachten der Luchsfütterung möglich.
Direkt an der Rabenklippe befindet sich ein großes, von einem Zaun umgebenes Areal mit Felsen und natürlichem Baumbestand. In diesem zum Harzer Luchsprojekt gehörenden Schaugehege leben mehrere Tiere dieser größten europäischen Katzenart in harztypischer Umgebung.

Das Luchsprojekt des Nationalparks Harz hat sich zum Ziel gesetzt, den einst im Harz beheimateten Luchs nach rund 200 Jahren Abwesenheit wieder anzusiedeln. Seit dem Jahre 1999 laufen Bemühungen, aus Zoos und Wildparks stammende Tiere wieder an die Freiheit zu gewöhnen und auszuwildern. Schon bald stellten sich erste Erfolge ein, denn nach nur drei Jahren konnten im Harz erstmals Luchse in Freiheit geboren werden.

In der Zwischenzeit ist die wild lebende Luchspopulation im Harz stark angewachsen. Allerdings ist ihre Größe noch zu gering, um ohne das Eingreifen des Menschen auf Dauer Bestand zu haben.

Das Schaugehege an der Rabenklippe bietet Ihnen die Gelegenheit, die scheuen Wildtiere näher kennenzulernen. Am besten geeignet sind hierfür die öffentlichen Luchsfütterungen. Diese finden zweimal pro Woche immer mittwochs und samstags jeweils um 14:30 Uhr am Schaugehege statt. Von einer Aussichtsplattform aus können Sie das Geschehen gut beobachten.

Von Bad Harzburg aus läßt sich das Luchsgehege gut erwandern. Im Sommerhalbjahr können Sie außerdem mit einem öffentlichen Bus bis hierher fahren. Es bietet sich an, den Besuch bei den Luchsen mit einer Besichtigung der Rabenklippe zu verbinden und von dort ein Blick auf den Brocken zu werfen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Rabenklippe | Die Luchsfütterung an der Rabenklippe | Wandertipp: Rundwanderung Bad Harzburg - Großer Burgberg - Ostlandkreuz - Rabenklippe - Molkenhaus

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm