Der Okerstein

Anzeige:
Der Okerstein
Teilansicht der Okerstein-Klippe
Eine markante und beeindruckende Granitklippe im Bruchberggebiet südöstlich von Altenau ist der Okerstein. Die Felswände dieses Naturdenkmals ragen stellenweise fast senkrecht mehr als 10 Meter in die Höhe. An seiner Südseite befindet sich ein großflächiges und schwer passierbares Geröllfeld.

Im Tal ca. 50 Meter unterhalb und etwa 150 Meter weiter südlich der Felsgruppe fließt die nahe des Bruchberg-Gipfels entspringende Große Oker entlang. Das Rauschen dieses wilden und steil talwärts stürzenden Gebirgsbaches ist bis zum Okerstein zu hören.

Der Okerstein stellt ein zu jeder Jahreszeit schönes und beliebtes Wanderziel im Oberharz abseits der üblichen Touristenrouten dar. Er liegt auf dem Gebiet des Nationalparks Harz und kann u.a. von der Stieglitzecke, Altenau und der Wolfswarte aus erreicht werden.

 


Weitere Informationen:
Ein Geröllfeld am Okerstein | Der Bruchberg

In der näheren Umgebung befinden sich:
Altenau | Der Dammgraben | Die Eisenquelle | Der Förster-Ludewig-Platz | Die Oker | Der Sösestein | Die Magdeburger Hütte | Die Hammersteinklippen | Die Wolfswarte

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm