Der Hasselteich

Anzeige:
Der Hasselteich
Blick über den Hasselteich zum Molkenhaus
Der Hasselteich ist ein kleiner Stauteich nördlich des Hasselkopfes auf dem Gebiet des Nationalparks Harz. Er liegt im Quellbereich des Großen Hasselbaches. An der Ostseite befindet sich ein nur wenige Meter hoher Damm. Das Gewässer mißt in Nord-Süd-Richtung ungefähr 60 Meter und in Ost-West-Richtung ca. 40 Meter. Der Teich zeigt an einigen Stellen Tendenzen zur Verlandung.

Am Nordufer des Hasselteiches schließt sich der Außenbereich des Gasthauses Molkenhaus an. Dort steht u.a. eine große Waldschaukel, auf welcher mehrere Personen Platz haben. Von dieser nicht alltäglichen Sitzgelegenheit aus können Sie einen schönen Blick über das Gewässer und seine Umgebung werfen. Des Weiteren stehen am Teichufer diverse Bänke, welche den Wanderer zu einer kurzen Rast einladen.

Das Süd- und Westufer des Hasselteiches ist durch ein Gelände mit teilweise sehr hohem Feuchtigkeitsgehalt gekennzeichnet. Hier entspringen mehrere Quellbäche, welche sich jenseits des Teiches zum Großen Hasselbach vereinen.

Westlich des Hasselteiches befindet sich außerdem ein weitläufiger und für die Öffentlichkeit nicht zugänglicher Wildfütterungsplatz. Dieser kann von der Terrasse des Molkenhauses aus gut eingesehen werden. Damit die Tiere nicht von Menschen gestört werden, ist das Westufer des Teiches für den Zutritt gesperrt.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Das Molkenhaus | Der Nationalpark Harz | Teiche im Harz | Wandertipp: Rundwanderung Bad Harzburg - Großer Burgberg - Ostlandkreuz - Rabenklippe - Molkenhaus | Der Teufelsstieg | Wandern im Harz | Eine große Schaukel am Hasselteich

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Braunschweiger Weg | Bad Harzburg | Die Eckertalsperre | Der Große Burgberg | Das Kriegerdenkmal an der Muxklippe | Die Rabenklippe | Der Radaufall | Der Waldspielplatz

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm