Der Pontelteich

Anzeige:
Der Pontelteich
Aussicht über den Pontelteich bei Ellrich
Der Pontelteich ist ein Gewässer im Naturschutzgebiet "Itelteich" am Fuße des Pontelberges. Er liegt direkt am südwestlichen Ortsrand von Ellrich, aber bereits auf dem Gebiet des Landes Niedersachsen. An seinem Nordufer führt die Eisenbahnlinie von Nordhausen nach Osterode/Harz vorüber.

Im Mittelalter wurde der Pontelteich von den Mönchen des nahen Klosters Walkenried angelegt. In Ost-West-Richtung mißt er rund 220 Meter, seine Ausdehnung in Nord-Süd-Richtung beträgt etwa 100 Meter. Der niedrige, nur wenige Meter hohe Staudamm befindet sich im Osten. Das Gewässer ist demzufolge ebenfalls relativ flach.

Westlich des Pontelteiches gibt es noch mehrere weitere kleine Gewässer ohne eigenen Namen. In diesem Areal am Fuße des "Himmelreiches" befinden sich außerdem zahlreiche Feuchtwaldgebiete, Waldtümpel und Verlandungsbereiche, welche wertvolle Feuchtbiotope mit schutzwürdigem Pflanzenbestand darstellen. Die genannten Kleingewässer werden im allgemeinen dem Pontelteich zugerechnet, weshalb oft auch von "den Pontelteichen" gesprochen wird. Diese Pontelteiche liegen alle im Gipskarstgebiet des Südharzes und überstauen zudem mehrere Erdfälle.

Der Pontelteich ist, ebenso wie seine kleineren "Geschwister", zum Baden nur wenig geeignet. Sie erreichen das Gewässer am einfachsten von der Stadt Ellrich aus. Dazu fahren Sie bis zur Burgbergsiedlung und wandern von dort auf einem Weg die wenigen hundert Meter bis zum Teich in südwestlicher Richtung. Dabei muß das erwähnte Eisenbahngleis überquert werden. Bei diesem Vorgang müssen Sie entsprechende Vorsicht walten lassen, da sich am Weg keine Schranken oder ähnliche Sicherheitseinrichtungen befinden. Die Bahnstrecke ist aber gut einsehbar.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Sage vom Gerippe vom Pontelteich | Ellrich | Der Stadtplan von Ellrich | Der Itelteich | Das Naturschutzgebiet "Itelteich" | Das Zisterzienserkloster in Walkenried | Teiche im Harz

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm