Der Wasserwanderweg "Prinzenteich - Flambacher Teiche"

Anzeige:
wandern im Harz - Auf dem Wasserwanderweg Prinzenteich - Flambacher Teiche
Damit Sie auf dem Wasserwanderweg keine nassen Füße bekommen, werden sumpfige Stellen mit Holzstegen überbrückt.
Der Wasserwanderweg "Prinzenteich - Flambacher Teiche" ist ein etwa 3,5 Kilometer langer thematischer Rundwanderweg. Er führt an alten Stauteichen und Gräben vorbei, die einst der Speicherung und dem Transport von Wasser dienten. Dieses wurde benötigt, um die Wasserräder der Pochwerke im Innerstetal sowie die technischen Anlagen der Bergwerke westlich von Clausthal anzutreiben. Die wichtigsten Stationen entlang des Wasserwanderweges sind der Prinzenteich, der Haderbacher Teich, der Semmelwieser Teich, der Untere Flambacher Teich sowie der Untere und der Obere Rosenhöfer Kunstgraben. Hinzu kommen noch diverse Wasserläufe, welche den Weg des Wassers über die Gräben unterirdisch abkürzten und dieses somit im Winter auch vor dem Einfrieren schützten.

Auf den zahlreichen Informationstafeln werden Hinweise zu den jeweiligen wasserwirtschaftlichen Anlagen gegeben und deren Zusammenspiel untereinander plausibel erläutert. Dieser Gewinn an Erkenntnis und das Durchwandern einer idyllischen, abwechslungsreichen Landschaft machen die Fortbewegung auf dem Wasserwanderweg zu einem besonderen Ereignis.

Der Rundweg beginnt und endet an einem Parkplatz im Wald, welcher nahe des Prinzenteiches an der durch das Innerstetal führenden Nebenstraße liegt.

 


Auf dem Wasserwanderweg "Prinzenteich - Flambacher Teiche" kommen Sie u.a. an den folgenden wasserwirtschaftlichen Bauwerken vorbei:
Der Haderbacher Teich | Der Obere Hasenbacher Wasserlauf | Der Semmelwieser Teich | Der Prinzenteich | Der Untere Flambacher Teich

Nicht direkt am Weg, aber in Sichtweite liegt der Obere Flambacher Teich.

Anzeige:

Weitere Informationen:
Teiche im Harz | Das Oberharzer Wasserregal | Der Rosenhöfer Gangzug | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Buntenbock | Clausthal-Zellerfeld | Osterode

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm