Der Hochseilpark "Skyrope" in Bad Harzburg

Anzeige:
Der Hochseilpark Skyrope
Kletterelemente im Hochseilpark "Skyrope"
Im Kalten Tal in Bad Harzburg befindet sich unterhalb des Großen Burgberges und unweit des "Märchenwaldes" und des Baumwipfelpfades der Hochseilpark "Skyrope". Mit seiner einzigartigen Hanglage mitten im Harzwald zählt er zu den interessantesten und größten deutschen Waldseilparks.

Bevor es aber hoch hinaus geht, werden Sie von geschultem Personal umfassend mit der notwendigen Sicherungstechnik vertraut gemacht. An einer zentralen Stelle beginnend, klettern Sie anschließend in vier bis zehn Metern Höhe über Seile, Netze und schmale Holzstege. Die Überwindung dieser verschiedenen Hindernisse in luftiger Höhe eignet sich sowohl für Einzelpersonen, Familien als auch größere Gruppen. Neben dem Spaß an der Bewegung dient die Kletterei nicht zuletzt auch der Stärkung der Geschicklichkeit, des Selbstbewußtseins und des Teamgeistes.

Besondere Attraktionen im Hochseilpark "Skyrope" sind ein Sprung von einem acht Meter hohen Holzpfahl und die Riesenschaukel. Es empfiehlt sich dringend, beim Klettern geeignete Kleidung anzuziehen, welche auch einmal schmutzig werden darf. Eine Klettertour im Hochseilpark ist mit Sicherheit ein unvergeßliches Erlebnis für Jung und Alt.

Der Hochseilpark "Skyrope" hat im Zeitraum von April bis Oktober jeden Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet und darüber hinaus in den niedersächsischen Schulferien auch mittwochs von 12 Uhr bis 18 Uhr. Für Gruppen können Termine außerhalb dieser Zeiten vereinbart werden. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie auf der Webseite des Hochseilparks.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bad Harzburg | Der Stadtplan von Bad Harzburg | Der Große Burgberg | Der Baumwipfelpfad | Der Märchenwald | Übersicht: Hochseilgärten und Kletterwälder im Harz | Homepage des Hochseilparks "Skyrope"

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm