Der "Schierker Feuerstein"

Anzeige:

Eines der bekanntesten Harzer Getränke stammt aus dem kleinen Ort Schierke unterhalb des Brockens. Der ''Schierker Feuerstein'' ist ein 35%iger Magen-Halb-Bitter, welcher nach einem markanten Granitfelsen in Schierke benannt wurde. Das aus verschiedenen einheimischen und exotischen Kräutern hergestellte Getränk wurde in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts vom Apotheker Willy Drube zum Patent angemeldet. Seither wird es nach einem Geheimrezept in Schierke produziert.

In den 50er Jahren entstand ein zweiter Produktionsstandort, denn die Patentinhaber siedelten nach Bad Lauterberg über, um einer Enteignung durch den kommunistischen Staat zuvorzukommen - was einige Jahre später mit der in der DDR verbliebenen Rest-Firma dann auch geschah. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurden beide Firmen wieder unter einem Dach zusammengeführt.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Schierke | Die Feuersteinklippen | Foto: Die Apotheke in Schierke

HomeInhaltsverzeichnisImpressum