Der Hagenteich in Gernrode

Anzeige:

 Damit Ihr Aufenthalt im Harz ein voller Erfolg wird: Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen. 50 Touren. Mit GPS-Tracks (Rother Wanderführer)

Der Hagenteich
Blick über den Hagenteich
Der Hagenteich befindet sich südwestlich des historischen Stadtkerns von Gernrode inmitten des Siedlungsgebietes. Sein nur wenige Meter hoher Damm staut den Steinbach (Hagentalbach) an. Am Ufer des Teiches führt ein Fußweg entlang.

Der Hagenteich wurde vermutlich zu Beginn des 17. Jahrhunderts als Mühlenteich angelegt. Diese Funktion behielt er bis in die 1920er Jahre hinein. Zeitgleich diente der kleine Teich auch als Fischgewässer.

Um die Jahrtausendwende erfolgte eine umfangreiche Sanierung des Hagenteiches. Dabei wurde auch der Uferbereich neu gestaltet. In unseren Tagen ist der Teich etwa 60 Meter lang und bis zu 30 Meter breit.

 


Anzeige:

 Immer ein Ziel vor den Augen: 111 Orte im Harz, die man gesehen haben muss

Weitere Informationen:
Gernrode | Der Ortsplan von Gernrode | Bild: Am Hagenteich | Teiche im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Mensingteich | Der Neue Teich | Der Osterteich | Der Spittelteich

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm