Die Demutsgasse (Rosengasse) in Wernigerode

Anzeige:
Die Demutsgasse  bzw. Rosengasse in Wernigerode

Dieser schmale Hausdurchgang befindet sich am Oberpfarrkirchhof in unmittelbarer Nähe zur St.-Sylvestri-Kirche. Er stellt den kürzesten Weg von diesem Gotteshaus in Richtung Stadtmauer und Westerntor dar. Der Weg ist unter den Bezeichnungen Demutsgasse, Rosengasse und Rosmaringasse bekannt. Diese Namen zeugen von einer gewissen Ironie der Bewohner dieser Gegend, denn wegen der einstmals schlechten hygienischen Bedingungen roch es hier ganz gewiß nicht nach Rosen oder Rosmarin. Wenig demütig war auch das Verhalten einiger Stiftsherren, welche angeblich durch diesen Durchgang ihren Damenbesuch erhielten.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bilder aus Wernigerode | Wernigerode | Die St.-Sylvestri-Kirche

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm