Nordhausen - Der Roland

Anzeige:
Der Roland vor dem Alten Rathaus von Nordhausen

An der Südwestecke des historischen Rathauses von Nordhausen steht der Roland, eines der Wahrzeichen der Stadt. Ein Roland in Nordhausen wurde erstmals im Jahre 1411 erwähnt. Er verkörperte die Stadtrechte wie z.B. Marktrecht und eigene Gerichtsbarkeit und letztendlich bürgerliche Freiheiten ganz allgemein.

Die 3,20 Meter hohe Figur ist eine Kopie aus Gips, während das restaurierte hölzerne Original aus dem Jahre 1717 vor der Witterung geschützt im gegenüberliegenden "Neuen Rathaus" steht. Eine vorherige Rolandsfigur wurde im Jahre 1710 bei einem Stadtbrand vernichtet. Der Roland trägt Schwert und Schild, dessen Wappen mit dem Adler die Verbundenheit der Stadt mit dem Kaiser symbolisieren sollte. Auffallend sind schon von weitem sein leuchtend roter Mantel und die goldene Krone.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Nordhausen | Das Rathaus | Der originale hölzerne Roland aus dem Jahre 1717 | Bilder aus Nordhausen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm