Das Modell der Krughütte in Wimmelburg

Anzeige:
Das Modell der Krughütte

Die Krughütte war einst eine der größten Erzverarbeitungsanlagen im Mansfelder Land und gab rund ein Jahrhundert lang den hier Beschäftigten Lohn und Brot. An diesem Ort schmolzen die Arbeiter bis zu 800.000 Tonnen Kupferschiefer pro Jahr. Die Hütte wurde im Jahre 1972 stillgelegt und anschließend abgerissen.

An dieses bedeutende Hüttenwerk erinnert seit dem Jahre 2010 ein vom Gerbstedter Künstler Günther Beinert geschaffenes Modell im Maßstab 1:25. Dieses Denkmal aus Beton steht in Wimmelburg direkt an der Straße in Richtung Eisleben. Das detailreiche Modell wurde auf Initiative des Vereins Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V. und mit Unterstützung durch den Heimatverein und ortsansässige Firmen aufgestellt. Im Hintergrund sehen Sie einen kleinen Teil des weitläufigen Haldenareals mit Schlacken der Krughütte.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Wimmelburg | Bilder aus Wimmelburg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm