Burgruine Arnstein - Die Reste der Burgkapelle

Anzeige:
Die Reste der Burgkapelle der Burgruine Arnstein

Die verbliebenen Reste der Burgkapelle stehen an der Westseite der Burgruine Arnstein auf dem Areal der Kernburg nordwestlich des Palas. Von diesem Gotteshaus haben nur wenige Fragmente der Außenmauern die Zeiten überdauert. Sie ragen am Berg mehr als 10 Meter in die Höhe.

Über das Äußere der Kapelle sind keine konkreten Überlieferungen vorhanden. Selbst auf alten Gemälden wird dieser Teil der Burg nur als bereits stark verfallene Ruine dargestellt. Lediglich der Grundriß gibt Hinweise auf die Größe des einstigen Bauwerkes. Übereste der Mauern deuten auf Gebäude im gotischen Stil hin.

Der langgestreckte, von Südwest nach Nordost ausgerichtete Bau verfügte einstmals über eine direkte Verbindung zum benachbarten Palas. Die Bewohner der Burg Arnstein konnten so bei Sturm, Regen oder Schnee trockenen Fußes vom Wohngebäude zum Gotteshaus gelangen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Burgruine Arnstein | Bilder von der Burgruine Arnstein

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm