Die Silstedter Krönungslinde

Anzeige:
Die Krönungslinde in Silstedt
Dieser mächtige und mehr als 300 Jahre alte Baum kann durchaus als ortsbildprägend bezeichnet werden. Er wurde anläßlich der im Januar des Jahres 1701 in Königsberg erfolgten Selbstkrönung des preussischen Kurfürsten Friedrich III. zum ersten König in Preußen gepflanzt. Daher trägt dieses die Zeiten verbindende Gewächs auch den volkstümlichen Namen "Krönungslinde". Diverse Ortsbezeichnungen in Silstedt beziehen sich zudem auf den markanten Baum am Rande des historischen Siedlungskerns.
Anzeige:

Weitere Informationen:
Silstedt | Bilder aus Silstedt

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm