Die "Alte Schule" und einstige Kirche von Neuwerk

Anzeige:
Die Alte Schule und einstige Kirche von Neuwerk

In diesem im Jahre 1852 am Standort eines durch einen Brand zerstörten Vorgängerbaus errichtenen Gebäude befand sich bis zum Jahre 1905 die Schule von Neuwerk. Es handelte sich um eine sogenannte Betsaalschule, denn im Obergeschoß versammelte sich die Gemeinde am Sonntag in Ermangelung einer "richtigen" Kirche zum Gottesdienst. Der Lehrer fungierte gleichzeitig als Pfarrer und wohnte auch in diesem Haus.

Während der Zeit der DDR befand sich im Erdgeschoß der "Alten Schule" ein Einzelhandelsgeschäft der Konsum-Genossenschaft. Heute werden die Räumlichkeiten dieses zentral am Hütteplatz gelegenen Bauwerks vom örtlichen Spielmannszug genutzt.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Neuwerk | Bilder aus Neuwerk

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm