Der Obere Spiegeltaler Teich

Der Obere Spiegelthaler Teich
Ein malerisches Gewässer: Der Obere Spiegeltaler Teich
Im oberen Teil des Spiegeltals liegt nördlich von Clausthal-Zellerfeld der Obere Spiegeltaler Teich. Er wurde um das Jahr 1672 angelegt, um die nahen Bergwerke im Zellerfelder Revier mit Betriebswasser zu versorgen.

Der einst in alter Bauweise errichtete und mindestens einmal erhöhte Teichdamm ist etwa 8 Meter hoch und ca. 90 Meter lang. Das sich hinter ihm anstauende Gewässer bedeckt eine Fläche von rund 1,6 Hektar und weist eine Länge von ca. 230 und eine Breite von maximal 70 Metern auf. Bei Vollstau finden ungefähr 51.000 m³ Wasser Platz im Oberen Spiegeltaler Teich. Es ist möglich, in dem Teich zu baden sowie mit entsprechender Genehmigung zu angeln.

Sie erreichen diesen alten Bergbauteich nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Ein schöner Wanderweg führt von Wildemann durch das Spiegeltal bergan zu diesem idyllisch gelegenen Gewässer. Ebenso können Sie den Teich von Bockswiese oder Clausthal-Zellerfeld aus erwandern. Der kürzeste Fußweg zum Oberen Spiegeltaler Teich beginnt im Ortsteil Erbprinzentanne an der Bundesstraße 241.

Heute steht der alte Stauteich als Bestandteil des Kulturdenkmals "Oberharzer Wasserregal" unter Denkmalschutz.

 


Anzeige:

 Immer ein Ziel vor den Augen: 111 Orte im Harz, die man gesehen haben muss

Weitere Informationen:
Clausthal-Zellerfeld | Hahnenklee-Bockswiese | Wildemann | Das Oberharzer Wasserregal | Der Wasserwanderweg "Zellerfelder Kunstgraben" | Teiche im Harz | Baden im Harz | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Spiegeltaler Wasserfall | Der Große Kellerhalsteich | Der Stadtweger Teich | Der Untere Kellerhalsteich | Der Untere Spiegeltaler Teich | Der Wasserläufer Teich

Anzeige:

 Damit Ihr Aufenthalt im Harz ein voller Erfolg wird: Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen. 50 Touren. Mit GPS-Tracks (Rother Wanderführer)

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm