Das Friedensdenkmal bei Alexisbad

Anzeige:
Das Friedensdenkmal bei Alexisbad

Das Friedensdenkmal steht auf einem Felssporn östlich von Alexisbad. Im Hintergrund sehen Sie einen Teil eines Hotelgebäudes im Ort. Der gemauerte Steinsockel wurde im Jahre 1813 im Auftrag von Alexius - Herzog von Anhalt - errichtet. Auf ihm befand sich damals ein großes Eisernes Kreuz. Das Denkmal stellte eine Widmung an seinen Schwiegersohn Friedrich Prinz von Preußen dar.

Das Eiserne Kreuz wurde vermutlich in der Ära nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges entfernt. Im Jahre 1954 erfolgte die Umwandlung in ein dem damaligen Zeitgeist entsprechendes und vom Harzgeröder Künstlers Paul Einecke geschaffenes Friedensdenkmal. Es trägt die Inschrift "Friede der Welt" und zeigt über einer Weltkugel eine Friedenstaube, dem ultimativen Friedenssymbol in der DDR.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Alexisbad | Bilder aus Alexisbad

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm