Der Schimmelpfennigsche Turm

Anzeige:
Der Schimmelpfennigsche Turm an der Stadtmauer

An der Johannispromenade steht zwischen dem Rabenturm und dem Schmalem Heinrich der untere Teil eines weiteren Wachturmes der Aschersleber Stadtmauer. Bei diesem Turmstumpf, welcher seinen typischen Helm verloren hat, handelt es sich um den Schimmelpfennigschen Turm. Er wurde in der Mitte des 15. Jahrhunderts errichtet. Ein Gitterzaun trennt das Bauwerk vom Promenadenrundweg. Auf Grund seines baulichen Zustandes ist der Schimmelpfennigsche Turm derzeit nicht begehbar. An der linken Turmseite sehen Sie ein kurzes Reststück der Stadtmauer.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Aschersleben | Die Aschersleber Stadtmauer | Bilder von den Resten der Stadtbefestigungsanlagen in Aschersleben

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm