Eine ausgediente Transall C-160 auf dem Flugplatz Ballenstedt

Anzeige:
Eine ausgediente Transall C-160 auf dem Flugplatz Ballenstedt

Im Jahre 2012 landete unter spektakulären Begleitumständen auf dem Flugplatz Ballenstedt eine ausgemusterte Transall der Bundeswehr. Das von zwei Propellern angetriebene Transportflugzeug steht seither am Rande des Flugplatzgeländes in unmittelbarer Nähe zur Landstraße in Richtung Badeborn. Dieses für den kleinen Regionalflugplatz eigentlich völlig überdimensionierte Luftfahrzeug lenkt die Blicke der Vorüberfahrenden unweigerlich auf sich. Selbst für Ortsunkundige ist somit der Flugplatz Ballenstedt nicht zu verfehlen, wenn sie die Landstraße zwischen Ballenstedt und Badeborn befahren.

Ursprünglich war geplant, die ausgediente Transall C-160 auf das Gelände des Museums für Luftfahrt und Technik in Wernigerode zu überführen. An ausgewählten Tagen wurden in den vergangenen Jahren auf dem Flugplatz in Asmusstedt Besichtigungen der legendären Transall angeboten.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Flugplatz Ballenstedt | Das Museum für Luftfahrt und Technik in Wernigerode | Bilder vom Flugplatz Ballenstedt

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm