Die Winterabdeckung des Rehberger Grabens

Anzeige:
Die Winterabdeckung des Rehberger Grabens

Über weite Strecken hinweg ist der Rehberger Graben kein offenes Gewässer. Schon bald nach seiner Fertigstellung deckte man große Abschnitte mit massiven Granitplatten ab. Diese Maßnahme diente vor allem dem Schutz vor der Kälte der damals noch sehr strengen Winter. Die Abdeckung verminderte die Gefahr des Einfrierens deutlich. Nur hin und wieder geben kleine Kontrollöffnungen einen Blick auf das Wasser frei. Der Bauzustand aus der Betriebsphase der Andreasberger Bergwerke konnte in wesentlichen Teilen bis heute erhalten werden.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Rehberger Graben | Eine Wanderung am Rehberger Graben | Bilder vom Rehberger Graben

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm